1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Hallen-Weltrekord von Duplantis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(dpa). Stabhochsprung-Star Armand Duplantis hat einen Weltrekord-Schlusspunkt bei den Hallen-Weltmeisterschaften in der Leichtathletik gesetzt. Der 22 Jahre alte Olympiasieger aus Schweden sprang in Belgrad im letzten Versuch mit 6,20 Metern einen Zentimeter höher als erst am 7. März an gleicher Stelle. Gold hatte Duplantis zuvor schon mit 6,05 Metern sicher.

Zuvor sorgten Dreispringerin Yulimar Rojas aus Venezuela mit 15,74 Metern im letzten Versuch und Hürdensprinter Grant Holloway mit 7,29 Sekunden über 60 Meter im Halbfinale für Weltrekorde. Holloway, der damit seine eigene Bestmarke egalisierte, war auch im Endlauf in 7,39 Sekunden nicht zu schlagen.

Für das 16-köpfige deutsche Aufgebot reichte es ohne seine Stars nur zu einigen Platzierungen unter den ersten Zehn. Der deutsche Freiluft-Meister Oleg Zernikel wurde beim Sieg von Duplantis Neunter mit übersprungenen 5,75 Metern. Über 3000 Meter lief der deutsche Meister Maximilian Thorwirth in 7:45,87 Minuten auf Platz acht.

Auch interessant

Kommentare