Emre Can hält Borussia Dortmund mit seinem 1:0-Siegtreffer gegen Hertha BSC noch im Titelrennen. FOTO: DPA
+
Emre Can hält Borussia Dortmund mit seinem 1:0-Siegtreffer gegen Hertha BSC noch im Titelrennen. FOTO: DPA

Fußball-Bundesliga

Can hält BVB im Rennen

  • vonDPA
    schließen

(dpa/ra). Trotz anfänglicher Mühe hat der FC Bayern mit einem souveränen Sieg bei Bayer Leverkusen den nächsten Schritt zur achten Meisterschaft in Serie gemacht. Die Münchner setzten sich am Samstag nach 0:1-Rückstand mit 4:2 (3:1) durch. Verfolger Borussia Dortmund zog im Topspiel mit einem 1:0 (0:0) gegen Hertha BSC nach. RB Leipzig kassierte am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim 1:1 (1:0) gegen den SC Paderborn in Unterzahl spät den Ausgleich.

Der Rekordmeister liegt damit an der Tabellenspitze weiterhin sieben Zähler vor dem BVB, der gegen Hertha BSC gewann. Die Gastgeber hatten dabei einige Mühe, siegten am Ende aber dank eines Treffers von Emre Can (57.) verdient.

Im Abstiegskampf kam Fortuna Düsseldorf trotz Überzahl und Führung nicht über ein 2:2 (1:1) gegen die TSG Hoffenheim hinaus. Der FSV Mainz holte mit einem 2:0 (1:0) im Derby bei Eintracht Frankfurt einen wichtigen Sieg. Am Sonntag konnte Union Berlin nicht doppelt gegen Schlake 04 (1:1) punkten, Werder Bremen verlor sogar erneut zu Hause (0:1 gegen VfL Wolfsburg) und der FC Augsburg verpasste gegen den 1. FC Köln (1:1) den erhofften Heim-Dreier. Der Kampf um den Ligaerhalt bliebt spannend, allerdings sind die Chancen des von Schlusslicht SC Paderborn bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und nur noch zwölf zu vergebenen Zählern rein theoretischer Natur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare