Fußball

Gündogan positiv getestet

  • vonSID
    schließen

(sid). Jetzt hat es auch den ersten deutschen Fußball-Nationalspieler erwischt: Ilkay Gündogan ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie sein Verein Manchester City am Montag mitteilte. Der 29-Jährige ist der nächste einer Reihe von Stars des Weltfußballs, die sich mit SARS-CoV-2 angesteckt haben. Er muss sich nun für zehn Tage in Quarantäne begeben.

"Jeder im Klub wünscht Ilkay eine schnelle Genesung", hieß es im offiziellen Statement von Manchester City. Gündogan selbst wollte sich zunächst auf Anfrage nicht äußern. Bereits Anfang September hatte die Mannschaft zwei Corona-Fälle zu vermelden gehabt: Riyad Mahrez und Aymeric Laporte. Generell verzeichnet Großbritannien besorgniserregende Zahlen bei den Corona-Infektionen.

Mit seinem Corona-Befund reiht sich Gündogan in die Riege von prominenten Spielern ein, die sich in den vergangenen Wochen angesteckt hatten. Allein Champions- League-Finalist Paris St. Germain beklagte zahlreiche Fälle: Neymar und seine Teamkollegen Mauro Icardi, Angel Di Maria, Leandro Paredes, Marquinhos und Torhüter Keylor Navas hatten sich bei einem Urlaub auf Ibiza infiziert, Kylian Mbappe wurde bei der französischen Nationalmannschaft positiv getestet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare