Karl Geiger landet in Lillehammer auf Platz 19. FOTO: DPA
+
Karl Geiger landet in Lillehammer auf Platz 19. FOTO: DPA

Skispringen

Geiger patzt

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Einen Tag nach dem Doppel-Podium ist bei den deutschen Skispringern Ernüchterung eingekehrt. Karl Geiger hat nach einem Patzer in Lillehammer nur noch geringe Chancen auf das Gelbe Trikot, Stephan Leyhe gab die Gesamtführung in der Raw-Air-Wertung wieder ab und Markus Eisenbichler verwehte es auf Rang 44. "Ich bin echt ziemlich bedient", schimpfte Geiger, nachdem er nicht über Rang 19 hinauskam.

Kamil Stoch (Polen) sicherte sich gestern den Tagessieg und übernahm die Führung in der Raw-Air-Tour. Leyhe (9.) und Constantin Schmid (11.) waren die besten Deutschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare