Friedrich souverän

  • vonSID
    schließen

(sid). Bob-Rekordweltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) hat eine perfekte Generalprobe für seine Heim-WM gefeiert und erneut die Gesamtweltcups im Zweier und Vierer gewonnen. Der 30-Jährige feierte auch beim Weltcup-Finale am Wochenende in Innsbruck-Igls einen Doppelsieg: Dem elften Erfolg im Zweier am Samstag folgte am Sonntag der vierte Triumph im Vierer. Damit bleibt es für Friedrich bei einer einzigen Saisonniederlage.

Die Kristallkugel für den beständigsten Piloten des Winters gewann er im Zweier zum vierten Mal, im Vierer ist der Sachse zum dritten Mal bester Weltcup-Starter des Winters. Beide Gesamtsiege waren ihm schon vor den abschließenden Rennen nur noch theoretisch zu nehmen. Im Vierer gewann er am Sonntag vor dem Österreicher Benjamin Maier und Justin Kripps aus Kanada. Beide waren schon in den vergangenen Wochen erste Verfolger des Sachsen und dürfen auch mit Blick auf die WM in Altenberg auf Medaillen hoffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare