Handball-WM

Frankreich mit einem Bein im Viertelfinale

  • vonSID
    schließen

(sid). Rekordchampion Frankreich hat bei der Handball-WM in Ägypten seine weiße Weste gewahrt und einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale gemacht. Der sechsmalige Weltmeister erkämpfte sich in seinem zweiten Hauptrundenspiel ein 28:26 (16:14) gegen den früheren Olympia-Zweiten Island und sprang mit acht Punkten an die Tabellenspitze der Gruppe III.

Weiterhin gute Chancen auf das Weiterkommen hat der Gastgeber. Ägypten bezwang Belarus 35:26 (21:14) und ist mit sechs Punkten Spitzenreiter der Gruppe IV. Schweden verbesserte sich durch ein 28:28 (15:14) gegen Slowenien mit sechs Zählern auf Rang zwei und trifft im »Endspiel« ums Weiterkommen auf Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare