Fragwürdige Erlaubnis

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Der brasilianische Fußball-Erstligist Atlético Goianiense hat die Erlaubnis, vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufzustellen.

Der Club aus der zentralbrasilianischen Stadt Goiania verwies nach einem Bericht des Portals "Globoesporte" vor der Partie gegen Flamengo Rio de Janeiro mit den ehemaligen Bundesliga-Profis Diego und Rafinha darauf, dass die Spieler in der Endphase der Ansteckung seien und schon alle Quarantäne-Maßnahmen erfüllt hätten. Der Brasilianische Fußballverband CBF folgte dem Argument, man würde sich auf eine Regel der Weltgesundheitsorganisation WHO stützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare