Fußball

Fix: Kevin-Prince Boateng wechselt zum FC Barcelona

Das Transfergerücht kam überraschend: Kevin-Prince Boateng wechselt wohl zum FC Barcelona, vermeldeten am Montag spanische Medien. Nun ist der Deal offiziell.

Bei Eintracht Frankfurt machte er sich durch den Sieg im DFB-Pokal 2018 unsterblich. Danach folgte der Abschied nach Italien. Nun führt der Weg des 31-Jährigen in die Primera Division: Kevin-Prince Boateng wechselt zum FC Barcelona. Zunächst soll er bis zum Sommer von Sassuolo ausgeliehen werden. Ebenfalls offiziell: Der Club sichert sich eine Kaufoption für acht Millionen Euro.

Hintergrund des Interesses der Katalanen: Mit Munir El Haddadi hatte der Club zuletzt einen Stürmer ziehen lassen. Zudem hat sich Ousmane Dembele verletzt und fällt zunächst aus.

Boateng zum FC Barcelona: Kaufoption für acht Millionen Euro

Kevin-Prince Boateng war im Sommer von Eintracht Frankfurt nach Sassuolo gewechselt, hatte dort in 15 Partien fünf Tore geschossen. Zuletzt zwang den 31-Jährigen eine Verletzung zur Pause. Am Dienstag soll er beim FC Barcelona vorgestellt werden. Kevin-Prince Boateng wird das Trikot mit der Nummer 19 tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare