FC Villarreal im Achtelfinale

(dpa). Der FC Villarreal hat die nächste Runde der Champions League erreicht. Der spanische Fußball-Erstligist schlug am Donnerstagabend im Nachholspiel der Gruppe F Atalanta Bergamo mit 3:2 (0:2).

Villarreal wurde damit Zweiter hinter Manchester United, während der italienische Erstligist als Dritter in der Europa League spielt. Am Tag zuvor war die Partie abgesagt worden, weil der Schneefall in Bergamo zu stark war. Arnaut Danjuma (3./51.) und Etienne Capoue (42.) trafen für Villarreal. Ruslan Malinowsky (71.) und Duvan Zapata (80.) verkürzten für die Lombarden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare