Tennis

»Extrem behütet und verwöhnt«

  • VonSID
    schließen

(sid). Barbara Rittner blickt sorgenvoll auf den Nachwuchs im deutschen Damentennis. »Es gibt im deutschen Tennis aktuell keine 14- oder 15-Jährige, bei der ich sofort sage: Wartet mal noch zwei Jahre, die wird die Überfliegerin«, sagte die Frauen-Chefin im Deutschen Tennis Bund dem Nachrichtenportal t-online.

»Ich muss schon sagen, dass gerade bei den jüngeren Spielerinnen dieser Biss, die Leidenschaft und der konstante Durchsetzungswille geringer sind als beispielsweise in der vorherigen Generation«, ergänzte die 48-Jährige und bemängelt, dass viele Kinder »extrem wohl behütet und verwöhnt erzogen« würden. Dann brauche es »seine Zeit, bis sie sich ein gewisses Fell angeeignet haben.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare