+
Die European Games 2019 finden in Minsk statt.

Alle Infos und Sendeplan

European Games 2019: Dieser Sender zeigt die Europaspiele live im Free-TV und Live-Stream 

  • schließen

Die European Games 2019 finden vom 21. bis zum 30. Juni im weißrussischen Minsk statt und werden von einem Sender im Free-TV und im Live-Stream gezeigt - alle Infos und der Sendeplan. 

Minsk - Die zweite Ausgabe der European Games wird vom 21. bis zum 30. Juni in der weißrussischen Hauptstadt Minsk ausgetragen. Bei den European Games handelt es sich um sportliche Wettkämpfe in verschiedenen Sportarten, ähnlich den Olympischen Spielen - nur eben auf kontinentaler Ebene. Vorreiter waren beispielsweise die Asien- oder die Panamerikanischen Spiele. Beide gibt es seit 1951. Beschlossen wurden die European Games 2012. Die Premiere fand 2015 in Baku statt. 

Diese Sportarten sind bei den European Games 2019 dabei

15 Sportarten sind bei den European Games vertreten: 

  • Badminton 
  • 3x3 Basketball 
  • Beachsoccer
  • Bogenschießen
  • Boxen
  • Judo
  • Kanu-Rennsport 
  • Karate
  • Leichtathletik
  • Radsport
  • Ringen
  • Sambo (Kampfsport)
  • Schießen
  • Tischtennis
  • Turnen

In vielen Sportarten hat das Abscheiden sogar direkte Auswirkungen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. In 23 Disziplinen sind 200 Medaillenentscheidungen geplant. Das sind acht weniger als noch vor vier Jahren, als zudem 20 Sportarten bei den European Games vertreten waren. 

Insgesamt treten über 4.000 Athleten bei den Europaspielen an. Das deutsche Team ist in Weißrussland mit 149 Sportlern vertreten. Darunter sind zum Beispiel die Tischtennisspieler Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, der seinen Titel von 2015 verteidigen möchte. Im Kanu vertreten die beiden Olympiasieger von Rio 2016, Sebastian Brendel und Max Hoff, die deutschen Farben. Die Pistolenschützen werden von Olympia- und European Games Sieger Christian Reitz sowie Monika Karsch, Silber in Rio und Bronze in Baku, angeführt. Bei der Eröffnungsfeier am Freitag trägt die Bogenschützin Lisa Unruh die deutsche Fahne. Vor allem bei den Leichtathleten nehmen die internationalen Stars allerdings nicht an den European Games teil. 

European Games 2019 werden live im Free-TV auf Sport1 und im Live-Stream übertragen

Bei den Titelkämpfen 2015 führte Russland im Medaillenspiegel am Ende mehr als deutlich. Die Russen gewannen insgesamt 164 Medaillen, davon 79 Mal Gold. Zweiter wurde Aserbaidschan mit 21 Goldmedaillen (insgesamt 56) vor Großbritannien mit 18 Siegen (insgesamt 47 Medaillen). Deutschland belegte bei den European Games 2015 den vierten Platz mit 16 Goldmedaillen. Insgesamt holte das deutsche Team mit 66 sogar die zweitmeisten Medaillen aller teilnehmenden Nationen. 

Der Spartensender Sport1 überträgt jeden Tag insgesamt 94 Stunden live von den European Games aus Minsk - auch im Live-Stream. Gezeigt werden laut einer Mitteilung des Senders alle 15 Sportarten live oder in Highlight-Clips. Zudem werden parallel stattfindende Wettbewerbe teilweise auf dem Pay-TV-Sender Sport1+ angeboten. 

Kompletter Sendeplan für die European Games 2019 in Minsk

Plattform

Tag, Datum

Uhrzeit

Programm

Info

Sport1

Freitag, 21. Juni

14.30 Uhr live

European Games 2019 - 1. Tag

u.a. 3x3 Basketball, Boxen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Manfred Winter, Tobias Drews

Sport1

Sport1+

sport1.de

Samstag, 22. Juni

09.00 Uhr live

09.05 Uhr live

15.15 Uhr live

European Games 2019 - 2. Tag

u.a. Bogenschießen, Turnen,

Judo, 3x3 Basketball, Tischtennis

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Sebastian Bernsdorff, Hajo Wolff,

Manfred Winter, Franz Büchner, Tobias Schimon

Sport1

Sport1+

sport1.de

Sonntag, 23. Juni

09.15 Uhr live

12.30 Uhr live

15.00 Uhr live

European Games 2019 - 3. Tag

u.a. Bogenschießen, Tischtennis, Judo,

Radsport, Leichtathletik, Turnen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Sebastian Bernsdorff, Lukas Stauss,

Hajo Wolff, Manfred Winter, Peter Kohl, Franz Büchner

Sport1

Sport1+

Montag, 24. Juni

08.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 4. Tag

u.a. Badminton, Tischtennis, Judo,

3x3 Basketball, Turnen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Steffen Bohleber, Hajo Wolff,

Manfred Winter, Franz Büchner, Tobias Schimon

Sport1

Sport1+

Dienstag, 25. Juni

08.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 5. Tag

u.a. Kanu-Rennsport, Radsport,

Tischtennis, Leichtathletik

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Manfred Winter, Peter Kohl,

Hartwig Thöne, Hajo Wolff, Lukas Stauss

Sport1

Sport1+

Mittwoch, 26. Juni

08.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 6. Tag

u.a. Kanu-Rennsport, Tischtennis,

Bogenschießen, Beachsoccer, Leichtathletik

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Manfred Winter, Hajo Wolff, Lukas Stauss,

Tobias Schimon, Sebastian Bernsdorff, Peter Kohl

Sport1

Sport1+

Donnerstag, 27. Juni

08.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 7. Tag

u.a. Kanu-Rennsport, Bogenschießen,

Turnen, Radsport, Beachsoccer

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Manfred Winter, Tobias Schimon,

Franz Büchner, Sebastian Bernsdorff, Hartwig Thöne

Sport1

Sport1+

Freitag, 28. Juni

09.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 8. Tag

u.a. Tischtennis, Badminton, Radsport,

Beachsoccer, Boxen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Hajo Wolff, Lukas Stauss, Steffen Bohleber,

Peter Kohl, Sebastian Bernsdorff, Tobias Drews

Sport1

Sport1+

Samstag, 29. Juni

09.00 Uhr live

14.00 Uhr live

European Games 2019 - 9. Tag

u.a. Tischtennis, Badminton, Radsport,

Beachsoccer, Boxen, Turnen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Hajo Wolff, Lukas Stauss, Steffen Bohleber,

Peter Kohl, Sebastian Bernsdorff, Tobias Drews, Franz Büchner

Sport1

Sport1+

Sonntag, 30. Juni

09.15 Uhr live

13.00 Uhr live

European Games 2019 - 10. Tag

u.a. Karate, Boxen, Badminton, Turnen

Moderation: Laura Papendick

Kommentatoren: Steffen Bohleber, Tobias Drews,

Franz Büchner

Andere Sportereignisse, die ebenfalls derzeit stattfinden, sind die Fußball-Frauen-WM 2019 in Frankreich und die Fußball-Europameisterschaft der U21-Junioren in Italien.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare