Erneute Niederlage für DEB-Auswahl

(dpa). Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat auch das dritte Vorbereitungsspiel zur Weltmeisterschaft in Riga verloren. Am Donnerstag unterlag die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes in Nürnberg Tschechien mit 1:4 (0:0, 1:2, 0:2). Obwohl das engagierte noch ersatzgeschwächte deutsche Team vor allem im Schlussdrittel viel Druck machte, reichte es nur zu einem Überzahltreffer des Augsburgers Simon Sezemsky (38.

Minute).

Für die Tschechen, die ebenfalls nicht in Bestbesetzung antraten, trafen Matej Blümel (28.) und Lukas Radil (33.) nach einem Fehler des Kölners Colin Ugbekile im Aufbauspiel. Radil (59.) und Ondrej Beranek (60.) sorgten schließlich für die Entscheidung, als Bundestrainer Toni Söderholm Torhüter Niklas Treutle zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis genommen hatte. Am Samstag spielt Deutschland in Nürnberg erneut gegen Tschechien (13.30 Uhr/MagentaSport).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare