1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Der krönende Abschluss?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(dpa). Wie Alexander Zverev nach seinem Olympiasieg auf die Knie sinkt und die Hände vor sein Gesicht nimmt, zählt zu den prägenden Sport-Momenten von 2021. Seine Goldmedaille von Tokio wird auch am Sonntag bei der Gala der »Sportler des Jahres« (22.15 Uhr/ZDF) eines der zahlreichen emotionalen Rückblick-Themen sein. Als einer der Protagonisten hat Zverev seinen Besuch in Baden-Baden zugesagt.

Der Hamburger könnte als Erster der Tennis-Herren seit Wimbledonsieger Michael Stich vor 30 Jahren die Ehre entgegennehmen.

Es wäre das passende Ende eines Jahres, in dem Zverev nicht nur als erster deutscher Olympiasieger im Einzel Sportgeschichte schrieb. Sondern für das er sich vorgenommen hatte, in Deutschland präsenter zu werden.

»Ich denke, die Chancen stehen dieses Jahr besser als all die letzten Jahre davor. Sollte ich die Auszeichnung bekommen, wäre es der krönende Abschluss nach einer sehr langen und anstrengenden Saison«, hatte der 24-Jährige vor seinem Saisonfinale im November gesagt. Es folgte der Sieg bei den ATP Finals in Turin. Seine Aussichten, bei der Abstimmung unter Sportjournalisten Nachfolger von Eishockey-Star Leon Draisaitl zu werden, dürfte das noch verbessert haben. Draisaitl hatte die Wahl 2020 wie Weitspringerin Malaika Mihambo und der FC Bayern gewonnen. Natürlich gibt es andere Kandidaten wie Skispringer Karl Geiger - oder Freiwasser-Olympiasieger Florian Wellbrock und Tischtennisstar Dimitrij Ovtcharov. Der Tennisprofi ist aber einer der Favoriten.

Auch interessant

Kommentare