Fußball

Corona-Fälle bei DFB-Gegnern

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Der nächste deutsche Nations-League-Gegner Ukraine (Samstag, 20.45 Uhr) hat weitere Corona-Fälle zu verzeichnen und steht nur noch mit einem Torhüter da. Am Dienstag bestätigte der Verband positive Testergebnisse der beiden Schlussmänner Juri Pankiw und Andrej Lunin. Damit steht Nationaltrainer Andrej Schewtschenko in Georgi Buschan nur noch der Torhüter von Dynamo Kiew zur Verfügung. Ebenfalls positiv getestet sei der Koch der Mannschaft. Alle drei hätten sich im französischen Trainingslager in Selbstisolation begeben. Zuvor waren bereits mehr als ein halbes Dutzend Stammspieler wegen Verletzungen oder Corona-Infektionen nicht nach Frankreich geflogen.

Auch beim Gegner Schweiz gibt es vor der Partie gegen die DFB-Elf am kommenden Mittwoch einen positiven Test. Nationalspieler Xherdan Shaqiri sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Schweizerische Fußballverband (SFV) am Dienstag mit. Der 28 Jahre alte Shaqiri, der beim englischen Meister FC Liverpool spielt, befinde sich in Isolation.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare