Fußball

Ceferin kritisiert Belgiens Vorstoß

  • vonSID
    schließen

(sid). UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat kein Verständnis für den Saisonabbruch in der belgischen Pro League. "Das ist nicht der richtige Weg, Solidarität ist doch keine Einbahnstraße", sagte der Slowene im Interview mit dem ZDF: "Man kann nicht nach Hilfe fragen und dann einfach selbst entscheiden, wie es gerade passt." Die Pro League hatte als erste große Fußball-Liga weltweit die Reißleine gezogen und die Saison angesichts der anhaltenden Coronakrise vorzeitig abgebrochen. Damit steht Tabellenführer Club Brügge als belgischer Meister 2019/20 fest.

"Die Belgier und andere, die jetzt vielleicht darüber nachdenken, riskieren ihre Teilnahme am Europapokal in der nächsten Saison", sagte Ceferin. Der UEFA-Boss bekräftigte damit eine bereits ausgesprochene Warnung. "Die Teilnahme wird bestimmt durch das erzielte Ergebnis einer komplett beendeten Spielzeit."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare