Erling Haarland FOTO: DPA
+
Erling Haarland FOTO: DPA

Fußball / Bundesliga

BVB: Moukoko im Kader, Haaland fit

  • vonDPA
    schließen

(sid/dpa). Top-Talent Youssoufa Moukoko vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund steht schon an diesem Wochenende vor dem Aufstieg zum jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte. Das Sturmjuwel, das gestern seinen 16. Geburtstag feierte und damit im Oberhaus spielberechtigt ist, reiste am späten Nachmittag mit der Mannschaft nach Berlin. Der BVB spielt heute (20.30 Uhr) bei Hertha BSC. Nun darf also gerätselt werden, ob Trainer Lucien Favre ihn tatsächlich einsetzen wird.

Einem Einsatz von Erling Haaland steht dagegen nichts im Weg. "Er ist gesund und zu 100 Prozent fit", sagte Favre. Um den Norweger hatte es nach dessen vorzeitiger Rückkehr vom Nationalteam Verwirrung gegeben. Wegen eines positiven Corona-Befundes beim ehemaligen Braunschweiger Profi Omar Elabdellaoui hatten die norwegischen Gesundheitsbehörden zunächst eine zehntägige häusliche Quarantäne für alle Nationalspieler angeordnet.

Der FC Bayern muss derweil das Bundesliga-Rekordspiel gegen den SV Werder Bremen ohne Corentin Tolisso bestreiten. Der Franzose hatte sich bei der Fußball-Nationalmannschaft verletzt. Er falle wegen muskulärer Probleme aus, sagte Trainer Hansi Flick am Tag vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Der Nord-Süd-Klassiker wird zum 109. Mal in der Bundesliga ausgetragen.

Unteressen hat sich Trainer Manuel Baum bei Schalke 04 für Frederik Rönnow als Nummer eins entschieden. Das berichtete die WAZ am Freitag. Der Däne, der von Eintracht Frankfurt ausgeliehen wurde, löst damit Ralf Fährmann ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare