Niklas Postel (l., Krefeld) und Carson McMillan (Bremerhaven) in Aktion. FOTO: DPA
+
Niklas Postel (l., Krefeld) und Carson McMillan (Bremerhaven) in Aktion. FOTO: DPA

Bremerhaven siegt

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben zum Start des Vorbereitungsturniers der Deutschen Eishockey Liga gegen die Krefeld Pinguine gewonnen. Knapp acht Monate nach dem Saisonabbruch wegen der Coronavirus-Pandemie setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch am Mittwoch in der Gruppe A gegen die Rheinländer vor leeren Rängen mit 3:1 (0:0, 1:1, 2:0) durch. Bremerhavens Miha Verlic (41. Minute) und Alex Friesen (58.) sorgten im dritten Drittel für die Entscheidung.

Acht der 14 DEL-Clubs nehmen am Vorbereitungsturnier für den möglichen Saisonauftakt teil. Am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr/Magentasport) steigt zum Auftakt der Gruppe B das Prestigeduell zwischen Gastgeber Adler Mannheim und dem EHC Red Bull München. Aus zwei Vierergruppen qualifizieren sich die beiden besten Teams jeweils für das Halbfinale, das Endspiel ist für den 12. oder 13. Dezember geplant. Ob angesichts der Corona-Pandemie danach die neue DEL-Spielzeit beginnen wird, ist noch unklar und soll am 19. November entschieden werden. Allerdings hat sich Gernot Tripcke optimistisch über einen Saisonstart im Dezember geäußert. "Wir hoffen, dass wir vor Weihnachten starten können", sagte der DEL-Geschäftsführer bei "Magentasport" am Rande der Auftaktpartie. Tripcke bestätigte zudem, dass es aufgrund des späten Beginns sehr wahrscheinlich eine "verkürzte Saison" geben werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare