Basketball

Bradley nach Unfall gelähmt

(sid). Shawn Bradley, früherer deutscher Basketball-Nationalspieler und langjähriger Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, ist nach einem Verkehrsunfall querschnittsgelähmt. Das gab der Klub aus der Profiliga NBA am Mittwoch bekannt.

Laut Mitteilung wurde Bradley, der 2001 neun Länderspiele für die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) absolviert hatte, bei einer Radtour in seinem Wohnort St. George/Utah von hinten von einem Auto erfasst. Dabei erlitt der frühere Center eine Rückenmarksverletzung.

Der im pfälzischen Landstuhl geborene Bradley (48) wurde operiert und ist seit acht Wochen im Krankenhaus. Die Reha hat bereits begonnen. Bradley, Sohn einer Deutschen und eines US-Amerikaners, beendete 2005 seine Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare