2. Fußball-Bundesliga

Aue bestätigt Heimstärke

  • vonDPA
    schließen

(sid). Auch Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat die "Festung" Erzgebirgsstadion nicht erobert und Punkte im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga liegen gelassen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam zum Auftakt des 20. Spieltags bei Erzgebirge Aue nicht über ein 0:0 hinaus, bleibt aber Tabellenführer. Die SpVgg Greuther Fürth kletterte durch ein 2:0 (0:0) bei Jahn Regensburg vorerst auf den vierten Rang.

In Aue sahen die 9000 Zuschauer kaum gefährliche Torraumszenen. Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend. Aue bleibt so das einzige noch ungeschlagene Team vor eigenem Publikum und ist aktuell Sechster in der Tabelle.

In Regensburg begann der Jahn zwar mutig, die Tore schossen aber die Gäste: Maximilian Wittek (11.) und Havard Nielsen (15.) stellten schon früh die Weichen auf Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare