Der ehemalige Weltklasseturnier Valeri Belenki wird neuer DTB-Cheftrainer. FOTO: DPA
+
Der ehemalige Weltklasseturnier Valeri Belenki wird neuer DTB-Cheftrainer. FOTO: DPA

Belenki führt die Turner nach Tokio

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Valeri Belenki wird die deutschen Turner als Cheftrainer zu den Olympischen Spielen in Tokio 2021 führen. Das bestätigte der Deutsche Turner-Bund (DTB) am Mittwoch. Der 51 Jahre alte Mannschafts-Olympiasieger von 1992 und mehrfache Weltmeister übernimmt damit die seit April dieses Jahres vakante Position des langjährigen DTB-Chefcoaches Andreas Hirsch. Belenki ist seit 2002 Landestrainer des Schwäbischen Turnerbunds (STB) und betreut im Kunstturn-Forum in Stuttgart unter anderem Top-Turner Marcel Nguyen.

"Wir freuen uns, dass wir Valeri Belenki bis Olympia für das Amt gewonnen haben. Wir bauen auf seine Expertise. Er ist nicht nur national, sonder auch international hoch anerkannt. Die Kaderathleten um ihren Sprecher Lukas Dauser befürworten diese Lösung ebenfalls", sagte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Im neuen Jahr geht die Suche nach einer langfristigen Lösung jedoch weiter, weil Belenki nur bis zu den Spielen als Cheftrainer gewonnen werden konnte. "Für mich war es wichtig, dass das Team auf dem Weg nach Japan abgesichert ist und die richtigen Voraussetzungen hat. Daher übernehme ich die Aufgabe sehr gerne und freue mich darauf, mit ihnen Olympia anzugehen. Gemeinsam werden wir alles dafür geben, um Erfolg zu haben", sagte Belenki.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare