Fußball

SVD beendet Durststrecke

  • vonSID
    schließen

(sid). Der SV Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga seine Durststrecke beendet. Nach zuletzt sechs Spielen ohne Sieg setzten sich die Lilien bei Dynamo Dresden 3:2 (3:1) durch und vergrößerten ihr Polster auf einen Abstiegsplatz vorerst auf sechs Punkte.

Seung-ho Paik (8.), Tobias Kempe (13.) und Serdar Dursun (43.) trafen für Darmstadt. Josef Husbauer (5.) hatte Dresden in Führung gebracht, Patrick Schmidt (57.) brachte die SGD noch einmal heran. In einer turbulenten Schlussphase vor 26 243 Zuschauern fand Schmidts Ausgleichstreffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung nach einem umstrittenen Videobeweis keine Anerkennung (72.). Dresdens Simon Makienok sah sechs Minuten nach seiner Einwechslung die Rote Karte wegen groben Foulspiels (76.). Dynamos Schlussoffensive blieb ohne Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare