Fans des SSC Neapel im Heimspiel gegen den FC Barcelona mit Mundschutz auf der Tribüne. Die Angst vor dem Coronavirus hat längst auch den Sport erreicht. FOTO: DPA
+
Fans des SSC Neapel im Heimspiel gegen den FC Barcelona mit Mundschutz auf der Tribüne. Die Angst vor dem Coronavirus hat längst auch den Sport erreicht. FOTO: DPA

Barcelona dank Ter Stegen mit Remis

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Der FC Barcelona hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League ein Remis beim SSC Neapel erkämpft. Die Katalanen gehen dank des Auswärtstores beim 1:1 (0:1) mit einer guten Ausgangsposition in das Rückspiel in Barcelona in gut drei Wochen. Der französische Weltmeister Antoine Griezmann erzielte den Treffer für die Mannschaft des deutschen Fußball-Nationalkeepers Marc-André ter Stegen im Stadio San Paolo (57. Minute).

Zuvor hatte der Belgier Dries Mertens die Süditaliener um den früheren Leipziger Diego Demme in Führung gebracht (30.). Das Team des Ex-Weltmeisters Gennaro Gattuso verteidigte lange Zeit extrem kompakt und ließ die Offensive des spanischen Meisters um den Argentinier Messi zunächst kaum zur Entfaltung kommen. Nach dem Treffer Griezmanns wurden die Katalanen aber offensiv stärker.

Neapel hätte nach dem Ausgleich wie auch Barca durchaus noch die Chance auf den Sieg gehabt. Ter Stegen rettete seinem Team fünf Tage vor dem Clásico in der Liga gegen den Erzrivalen Real Madrid mit einigen starken Paraden das Remis. Arturo Vidal sah kurz vor Schluss Gelb-Rot (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare