1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Aue verspielt 3:1-Führung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(sid). Erzgebirge Aue hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen und den ersten Sieg seit dem 20. November 2021 noch aus der Hand gegeben, Hannover 96 verschaffte sich derweil mit einem wichtigen Heimsieg weiter Luft. Während die Sachsen, bei denen Sportdirektor Pavel Dotchev nun auch als Trainer fungiert, nur zu einem 3:3 (0:1) beim SC Paderborn kamen, bezwang Hannover Holstein Kiel mit 2:

0 (0:0).

Dennis Srbeny (26.) erzielte den glücklichen Führungstreffer für den SCP. Die Gäste waren das bessere Team, mit zwei verwandelten Strafstößen war Dimitrij Nazarov (63./70.) erfolgreich, zudem traf Ben Zolinski (65.) zum 2:1. Kemal Ademi (89.) und Marcel Correia (90.+2) sorgten für den Ausgleich. Mit nun 16 Punkten sprang Aue vom letzten auf den vorletzten Platz.

Sebastian Kerk (66.) und Niklas Hult (72.) trafen für die Hannoveraner, die nach dem zweiten Sieg in Serie vorerst sechs Zähler vor Relegationsrang 16 liegen.

Auch interessant

Kommentare