Formel 1

Auch Mosley rät zu Abbruch

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Der frühere Weltverbandschef Max Mosley hat seinem Nachfolger Jean Todt zur Absage der Formel-1-Saison geraten. "Dann hätten die Teams und die Rennveranstalter Sicherheit, um planen zu können. Zurzeit sind sie in der Schwebe und viele verlieren Geld", sagte der frühere Präsident des Internationalen Automobilverbands FIA.

Der 80-Jährige verwies auf die völlig unklare Situation: "Mit Abwarten riskiert man, die Lage zu verschlimmern, ohne die Sicherheit zu haben, dass man etwas gewinnt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare