1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Alles oder nichts

Erstellt:

Kommentare

(sid). Florian Wirtz scherzte und verteilte den einen oder anderen Tunnel, Moussa Diaby krümmte sich vor Lachen auf dem Boden, Piero Hincapie versuchte sich als Torwart. Die Laune beim Abschlusstraining von Bayer Leverkusen war prächtig, dabei steht am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) einiges auf dem Spiel.

»Wir wollen ins Halbfinale. Die Motivation ist riesig«, sagte Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes vor der Abfahrt ins 220 Kilometer entfernte Brüssel, wo Bayer nach dem 1:1 in der vergangenen Woche im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League bei Union Saint-Gilloise unbedingt gewinnen muss.

Die Werkself könnte mit dem Weiterkommen eine anfangs schon verloren geglaubte Saison noch zu einer der erfolgreichsten der Vereinshistorie machen. Es wäre das erste europäische Halbfinale seit der Triple-Vize-Saison 2001/02. Damals, als der Name »Vizekusen« geboren wurde, als Leverkusen innerhalb weniger Wochen in Liga, Pokal und Champions League alle drei Titel verspielte. Um wie im vergangenen Jahr erneut in der Königsklasse antreten zu können, braucht Bayer einen furiosen Saisonendspurt. In der Bundesliga beträgt der Rückstand auf Rang vier nach dem 0:0 am Wochenende wieder sieben Zähler. Der »einfachere« Weg führt über die Europa League. Da sind es nur noch drei Spiele bis zum Finale in Budapest am 31. Mai.

Wie schwer es jedoch erst einmal ist, bei den robusten und unangenehm zu bespielenden belgischen Überfliegern zu bestehen, kann Union Berlin bezeugen. Im Achtelfinal-Rückspiel im Stadion des RSC Anderlecht gingen die Eisernen nach einem Remis im Hinspiel mit 0:3 unter.

Das soll Leverkusen nicht passieren: »Jetzt Vollgas. Es wird wie ein Finale. Und wir sind bereit dafür«, sagte Xabi Alonso, dem gleich bei seiner ersten Station als Trainer der große Coup gelingen könnte. Der 41-Jährige hat in seiner Karriere alle großen Titel geholt: Welt- und Europameister mit Spanien, zweimal die Champions League sowie sämtliche Meisterschaften und Pokalsiege in England, Spanien und Deutschland. Nur der Europa-League-Titel fehlt Alonso noch.

Auch interessant

Kommentare