Deutsche Eishockey-Liga

Adler wieder mit viel Mühe

(sid). Topfavorit Adler Mannheim kommt in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) nur schwer in Schwung. Eine Woche nach der 2:4-Auftaktpleite bei den Straubing Tigers hatte der achtmalige Meister auch beim 3:2 (0:0, 1:1, 2:1) am Freitag gegen die Nürnberg Ice Tigers große Probleme. Titelverteidiger Eisbären Berlin feierte mit einem 4:0 (1:0, 3:0, 0:0) beim Champions-League-Teilnehmer Fischtown Pinguins Bremerhaven den zweiten Sieg in Folge und kletterte auf den dritten Tabellenplatz.

Hinter Spitzenreiter Red Bull München, der am Donnerstag 2:1 bei den Schwenninger Wild Wings gewonnen hatte, ist Vizemeister Wolfsburg nach dem 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) gegen die Düsseldorfer EG Zweiter.

Ergebnisse: Krefeld - Köln 0:6, Augsburg - Iserlohn 1:4, Mannheim - Nürnberg 3:2, Straubing - Ingolstadt 4:1, Bremerhaven - Berlin 0:4, Wolfsburg - Düsseldorf 2:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare