5000 Fans erlaubt

(dpa). Bis zu 5000 Zuschauer sind bei den WM-Qualifikationsspielen der deutschen Fußballerinnen in Cottbus und Chemnitz zugelassen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag nach Absprache mit den örtlichen Gesundheitsbehörden mit. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft am 18. September (16.05 Uhr/ARD) in Cottbus auf Bulgarien und am 21.

September (16.00 Uhr/ZDF) in Chemnitz auf Serbien.

Zugelassen sind nur geimpfte, genesene oder tagesaktuell getestete Besucher, Karten gibt es nur im Vorverkauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare