Zuwendungen an Gießener und Alsfelder Vereine

  • vonRedaktion
    schließen

(bf). Die Landesregierung Hessen setzt sich weiterhin für die Förderung des Sports in Hessen ein. Das betonte der Innen- und Sportminister anlässlich der Unterzeichnung von 410 (!) neuen Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von über 6,7 Millionen Euro an hessische Sportvereine und Kommunen.

Alleine für das Jahr 2020 stehen rund 59 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung", erklärte der hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth.

Mit den finanziellen Zuschüssen fördert die Landes- regierung vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugend- arbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung.

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport unterstützte vom 1. April bis 30. September 2020 folgende Vereine, Verbände und Sportorganisationen (über 1000 Euro):

Gießen

Magistrat der Stadt Grünberg: 400 000 Euro für die Umgestaltung des Hauptspielfeldes in der Sportschule in Grünberg.

Magistrat der Stadt Pohlheim: 50 000 Euro für die Sanierung des Kunstrasenplatzes in Pohlheim ST Garbenteich.

Schützenverein 1957 Ruppertsberg: 32 000 Euro für den Umbau und die Modernisierung des Schießstandes.

MTV 1846 Gießen: 7800 Euro für die LED-Flutlichtanlage.

Schützenclub Annerod: 7100 Euro für die Modernisierung und Erhaltung des 10-Meter-Luftdruckstands.

TV Großen-Linden: 4000 Euro für Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik.

Schützenverein Launsbach: 1600 Euro für Anschaffung von drei Sport-Druckluftgewehren.

Vogelsbergkreis

Reit- und Fahrverein Landenhausen: 12 000 Euro für die Erneuerung des Dressur- und Dressurarbeitsplatzes

SV Ober-Ofleiden: 10 000 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik und Erweiterung des bestehenden Ballfangzaunes

TSV Wallenrod: 8000 Euro für die Erneuerung der Schließanlage der Sportanlage sowie Vergrößerung und Stabilisierung der Fundamente der Ballfangzäune (Tennisplatz).

Ländlicher Reit- und Fahrverein Alsfeld: 7500 Euro für die Beleuchtung der Reithalle/Außen/Stallungen.

Schützenverein Unter-Schwarz: 4900 Euro für die Modernisierung des Schießstandes.

SV Ober-Gleen: 3000 Euro für die Sanierung und nachhaltige energetische Gebäudeverbesserung.

Schützenverein Schwarz: 2700 Euro für die Erneuerung der Heizungsanlage.

Sportverein Eichelsachsen Wingershausen: 2100 Euro für die Anschaffung von vier Luftgewehren.

Sportverein Ruppertenrod: 1100 Euro für die Schutzvorrichtung der KK-Schießsportanlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare