Wiesecks C-Jugend-Trainer Majcen: »Es wird schwieriger«

(mas) Die TSG Wieseck möchte nach dem knapp verpassten Regionalliga-Aufstieg in der letzten Runde auch in dieser Saison wieder eine tragende Rolle in der C-Junioren-Hessenliga spielen. Dabei wird Robert Majcen, der seit zwölf Jahren bei der Ausbildung der Nachwuchsfußballer in Wieseck beteiligt ist, die Mannschaft führen.

Nach dem Trainingsbeginn am 21. Juli wurden die Nachwuchsspieler dem Alter entsprechend in verschiedenen Bereichen geschult und des Weiteren auf die Hessenliga vorbereitet. Die Weiterentwicklung jedes einzelnen Akteurs sowie letztlich der gesamten Mannschaft steht dabei an oberster Stelle. »Es wird dieses Jahr insgesamt schwieriger als letzte Saison, denn die Liga wurde durch den Regionalliga-Absteiger FSV Frankfurt und einem starken Aufsteiger, dem JFC Frankfurt, wesentlich verstärkt«, so der neue Jugendleiter der TSG, Robert Majcen. Doch die TSG Wieseck dürfte auf diesem hohen Niveau mitspielen können.

Denn nachdem man bereits eine gute Gruppenliga-Mannschaft besaß, schlossen sich mit Emre Yoldaser und Janik Schmitt vom VfB 1900 Gießen und Markus Dursun, Andre Markovic, Marius Klotz und Dominik Stroka (alle VfB Marburg) gleich sechs Akteure der TSG an, die durchweg als Verstärkungen einzustufen sind. Als einziger Abgang steht Hakan Güngör (zum Liga-Konkurrenten VfB Marburg) zu Buche.

Unter den 23 Jungs muss sich auch Jung-Nationalspielerin Alina Ortega-Jurado durchsetzen, sie spielt mit einer Doppel-Spielberechtigung noch für den 1. FFC Frankfurt. Das Ziel ist ein gesicherter Mittelfeldplatz. In der Vorbereitung spielte man zunächst gegen die U17 des JFV Alsfeld-Bechtelsberg, verlor jedoch mit 0:5. Im zweiten Test war man mit dem 2:2 gegen die U17 der JSG Eschenburg zufrieden. Zweistellig gewann man dann jeweils gegen die U15 von Hassia Bingen (11:0) und Germania Ockstadt (13:0).

In einer starken Hessenliga zählen für die TSG-Verantwortlichen der FSV Frankfurt, Kickers Offenbach und der SV Darmstadt 98 zu den Favoriten. Die TSG startet am Samstag (15 Uhr) mit einem Mittelhessen-Derby in die neue Runde, wenn es zum VfB Marburg geht. Am zweiten Spieltag (25. August 2012) empfängt die TSG Wieseck dann um 14.45 Uhr den SC Viktoria Griesheim zum ersten Saison-Heimspiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare