Fußball

Wiesecker Kader bleibt zusammen

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Die TSG Wieseck verkündet, dass fast alle Spieler des aktuellen Kaders der ersten Mannschaft, Betreuer und das Trainerteam um Cheftrainer Matthias Günther auch in der kommende Saison 2020/21 für den Fußball-Kreisoberligisten spielen werden.

Zudem wird der 23-jährige Stürmer Yannic Koch von der SG Eschenburg zur neuen Runde das TSG-Trikot tragen. Zur Rückrunde der aktuellen Saison 2019/20 hatte sich bereits Kian Feriduni von der SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen der TSG angeschlossen.

"Wir konnten unsere Eigengewächse und Leistungsträger dazu begeistern, den eingeschlagenen Weg weiter mit uns zu gehen. Deshalb sind auch die Spieler nicht den Lockrufen anderer, teilweise höherklassiger Vereine gefolgt", konstatiert Teammanager Jörg Hildebrand, der anfügt: "Wir verfolgen weiterhin das gemeinsam geplante Ziel und wollen mit einer jungen Truppe eine sehr gute Saison 20/21 spielen."

"Wir werden uns nur noch punktuell mit Spielern verstärken, die zu uns passen und uns qualitativ nach vorne bringen", erklärt indes Trainer Matthias Günther. Er ist stolz über die erbrachte Vereinstreue der Spieler. Das bestärkt ihn und sein Funktionsteam, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen. "Unsere junge Mannschaft hat noch viel Potenzial - und das wollen wir weiterentwickeln", so Günther weiter.

Die TSG Wieseck belegte bis zum coronabedingten Abbruch in der Tabelle der Kreisoberliga Süd den dritten Rang, hatte aber zwei Spiele weniger als die vor ihr platzierten Teams TSV Lang-Göns und SG Treis/Allend./Lda.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare