David Weigand und seine TSG Wieseck präsentieren sich zum Re-Start prächtig. Der FV Biebrich 02 wird mit 7:1 abgefertigt. 
+
David Weigand und seine TSG Wieseck präsentieren sich zum Re-Start prächtig. Der FV Biebrich 02 wird mit 7:1 abgefertigt. 

Jugendfußball

TSG Wieseck in Torlaune

  • vonMike Adams
    schließen

Einen ungefährdeten 7:1-Heimerfolg konnte die TSG Wieseck zum Rückrundenstart der A-Junioren-Hessenliga gegen den abstiegsbedrohten FV Biebrich 02 einfahren.

(mas). Mit diesem Sieg halten die TSG-Nachwuchskicker weiterhin Kontakt zum oberen Tabellendrittel.

Sieben Tore und sechs Torschützen. Das unterstrich die mannschaftliche Geschlossenheit und den Teamspirit der TSG Wieseck an diesem Tag wieder einmal. Dabei hatte man gleich fünf Abgänge in der Winterpause zu verzeichnen und war gespannt, wie die Mittelhessen diese kompensieren würden. Manuel Dursun gab darauf bereits nach drei Minuten eine Antwort, als er ein Künkel-Zuspiel eiskalt zur 1:0-Führung gegen den Tabellenvorletzten verwertete. Fortan spielte nur die TSG und erhöhte nach Flanke von Markiewicz durch ein Hackentor von Mandler auf 2:0 (16.). Ein Freistoß von Kajevic bedeutete vier Minuten später den überraschenden 1:2-Anschlusstreffer. Doch in der 23. Minute köpfte Gross nach einem Markiewicz-Eckstoß zum 3:1 ein. Die Gäste hatten kaum eine Chance gegen die stark aufspielende TSG. So verwandelte der gefoulte Markiewicz in der 45. Minute den fälligen Strafstoß zum 4:1 selbst.

Auch nach dem Wechsel waren die Mittelhessen das klar bessere Team, konnten aber beste Möglichkeiten durch Mandler (52.) und zweimal Eshele (59./63.) nicht verwerten. Es dauerte schließlich bis zur 80. Minute, ehe Algül nach einer Mandler-Flanke zum 5:1 für die Gastgeber traf. Erneut Markiewicz nach Hereingabe von Eshele (81.) und Eshele, nach Zuspiel von Markiewicz (90.) stellten schließlich einen auch in der Höhe verdienten 7:1-Endstand zum Rückrundenbeginn her.

"Ein zu jedem Zeitpunkt ungefährdeter Sieg meiner Mannschaft, der noch deutlich höher hätte ausfallen müssen", so TSG-Trainer Yannik Pauly nach dem Spiel.

TSG Wieseck: Nappi; Weigand, Riedel, Akin, Gross, Hendrich, Künkel (ab 65. Algül), Markiewicz, Mandler, Dursun (ab 58. Eshele), Umsonst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare