KSV Wieseck räumt ab

  • schließen

An den ersten beiden Wettkampf-Wochenenden der Landesmeisterschaften im Kegeln auf den nicht ganz anspruchslosen Kunststoffbahnen in den beiden osthessischen Orten Heringen und Ronshausen wurden die Damen des KSV Wieseck ihrer Favoritenrolle gerecht und holten problemlos Gold in der Mannschaftsdisziplin Verein Damen. Und auch der Paarkampf Damen war fest in Wiesecker Hand, hier überraschte jedoch das Paar Jessica Dix und Julia Weiser mit Platz eins, gefolgt von ihren Teamkolleginnen Luisa Wagner und Sabrina Brill. Bei der U24 holte Christina Vogel erwartungsgemäß den Titel und fährt wie die zuvor Genannten zur deutschen Meisterschaft ins niedersächsische Nordhorn. Trotz des Gewinns der Bronzemedaille verpassten dagegen Mittelhessens Anja Brunnengräber bei den Damen A und Regina Möbs bei den Damen C knapp die DM-Teilnahme.

An den ersten beiden Wettkampf-Wochenenden der Landesmeisterschaften im Kegeln auf den nicht ganz anspruchslosen Kunststoffbahnen in den beiden osthessischen Orten Heringen und Ronshausen wurden die Damen des KSV Wieseck ihrer Favoritenrolle gerecht und holten problemlos Gold in der Mannschaftsdisziplin Verein Damen. Und auch der Paarkampf Damen war fest in Wiesecker Hand, hier überraschte jedoch das Paar Jessica Dix und Julia Weiser mit Platz eins, gefolgt von ihren Teamkolleginnen Luisa Wagner und Sabrina Brill. Bei der U24 holte Christina Vogel erwartungsgemäß den Titel und fährt wie die zuvor Genannten zur deutschen Meisterschaft ins niedersächsische Nordhorn. Trotz des Gewinns der Bronzemedaille verpassten dagegen Mittelhessens Anja Brunnengräber bei den Damen A und Regina Möbs bei den Damen C knapp die DM-Teilnahme.

In den Mannschaftsdisziplinen sind bereits alle Entscheidungen gefallen. Hier konnten überwiegend die Osthessen ihre bessere Bahnkenntnis in Erfolge ummünzen und die Konkurrenz aus den anderen Bezirken auf die Ränge verweisen. Silber gab es für GH Allendorf/Lda. beim Verein Herren, die KSG Mittelhessen musste sich ebenfalls mit Rang zwei zufriedengeben.

Einzel weiblich U24 (Heringen): 1. Christina Vogel (Wieseck) 767, 2. Selina Petschel (Wetzlar) 762, 3. Laura Möller (Fulda) 751.

Einzel Damen A: 1. Gabriele Schäfer (Wetzlar) 734 , 2. Martina Lehnhausen (Wetzlar) 724, 3. Anja Brunnengräber (Mittelhessen) 723. – Einzel Damen C: 1. Rita Sauerwald (Haiger) 674, 2. Lilo Listmann (Wetzlar) 643, 3. Regina Möbs (Wieseck) 594. – Paarkampf Damen (Heringen): 1. Jessica Dix/Christina Vogel 593, Luisa Wagner/Sabrina Brill (alle Wieseck) 577, 3. Steinmüller/Schäfer (Wetzlar) 563, 4. Mareike Göbler/Romana Georg (Wettenberg) 560, 5. Ramona Wilczek/Cornelia Gebauer (Wieseck) 544, 7. Ilona Mann/Yvonne Köhler (Heuchelheim) 519.

Verein Herren (Heringen): 1. AN Bosserode 3338, 2. GH Allendorf/Lda. 3093 (Weber 798, Schnecker 772, Petschel 772, Sabl 751), 3. SKV Heringen 3065, 4. KSV Wettenberg 3051 (P. Schnell 790, K.U. Schnell 774, J. Schnell 757, Lenz 730). – Verein Herren A (Heringen): 1. KV Sontra 3130, 2. KSG Mittelhessen 3078 (Kahl 794, Lehnhausen 790, Rohrbach 788, Hormel/Huberty 706), 3. KSV Baunatal 3049. – Verein Damen (Ronshausen): 1. KSV Wieseck 3087 (Brill 810, Wilczek 784, Vogel 758, Wagner 735), 2. KSV Wetzlar 2738.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare