Wiedersehen mit Matthias Hagner

(ms) Nachdem die ersten Testspiele am vergangenen Wochenende den widrigen äußeren Bedingungen zum Opfer gefallen waren, sieht es für das jetzige doch um einiges besser aus.

Die ersten Vergleiche vor dem Re-Start der Punktrunde 2012/2013 sollten doch relativ problemlos ausgetragen werden können.

Hessenligist FSV Fernwald absolviert seinen ersten Test am Samstag (14 Uhr, Kunstrasenplatz in Steinbach) gegen den Regionalligisten FSV Frankfurt II.

Ein Wiedersehen mit seinem Ex-Klub feiert Matthias Hagner. Der Coach gibt mit Hessenligist FSV Braunfels zeitgleich am Samstag seine Visitenkarte beim VfB 1900 Gießen ab. Interessant verspricht auch der Vergleich TSF Heuchelheim – SC Teutonia Watzenborn-Steinberg (Samstag, 15 Uhr) zu werden, wobei der Verbandsligist aus Pohlheim favorisiert ist. Gleich zweimal testet Hessenligist SC Waldgirmes. Am Samstag trifft man auf die SG Betzdorf, ehe es am Sonntag gegen die SG Gilsa/Jesberg geht.

Derweil findet heute Abend (ab 18 Uhr) die Futsal-Kreismeisterschaft der Altherren (Ü35) in der Sporthalle in Langgöns statt. An den Start gehen dabei der TSV Großen-Linden, CRD Espanol Gießen, der 1. SC Sachsenhausen, der TSV Krofdorf-Gleiberg, der SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, der TSV Lang-Göns und die SG Dorf-Güll/Grüningen.

Der FSV Fernwald ist am Sonntag in der Fernwaldhalle Steinbach außerdem Ausrichter eines B-Junioren-Turnieres. Um den Sieg bewerben sich hier der VfB 1900 Gießen, der TSV Lang-Göns, der SC Riedberg I, die FSG Wettenberg, der JFV Wetterau, der MTV 1846 Gießen, der SC Riedberg II, der SV 07 Raunheim, die JSG Wölfersheim und der FSV Fernwald.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare