Handball-Bundesliga

Wichtige Siege für Balingen und Ludwigshafen

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Die Eulen Ludwigshafen und der HBW Balingen-Weilstetten haben wichtige Siege im Abstiegskampf in der Handball-Bundesliga errungen. Ludwigshafen setzte sich am Donnerstag mit 29:26 (13:8) beim TVB Stuttgart durch, Balingen gewann sein Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten HSC Coburg mit 34:26 (14:13).

Mit sechs Treffern war der Ex-Wetzlarer Vladan Lipovina beim zweiten Balinger Sieg in Serie bester HBW-Werfer. In der Tabelle verbesserten sich die »Gallier von der Alb« auf Platz 15 und haben nun drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Ludwigshafen bleibt zwar auf Rang 18, hat aber weiterhin Kontakt zum rettenden Ufer.

Für Schlusslicht Coburg und den Tabellen-19. TuSEM Essen wird die Situation immer schwieriger. Die Essener unterlagen der MT Melsungen gestern mit 28:35 (16:16). Der TuSEM führte nach zwölf Minuten zwar mit 8:4, am Ende aber setzten sich die Nordhessen souverän durch.

Die zweite Niederlage in Serie gab es für den TSV GWD Minden, der sein Heimspiel gegen den Bergischen HC mit 29:36 (13:16) verlor. Auch die sieben Tore von Juri Knorr halfen Minden nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare