HSG Wetzlar vor heißer Phase

  • vonred Redaktion
    schließen

(ms/pm). Der heimische Handball-Bundesligist HSG Wetzlar befindet sich schon seit rund fünf Wochen in der Vorbereitung, nun stehen die Termine für die Testspiele der Truppe von Trainer Kai Wandschneider fest.

Am heutigen Freitag (16 Uhr) steht jetzt das erste Testspiel für die Grün-Weißen bei der MT Melsungen in Kassel an, ehe die HSG-Spieler zehn Tage trainingsfrei erhalten. Fehlen wird Patrick Gempp. Der HSG-Neuzugang am Kreis muss nach Auffälligkeiten bei der kardiologischen Untersuchung derzeit noch pausieren. Ansonsten sind nach derzeitigem Stand alle Spieler an Bord. Die MT wird die Partie live auf YouTube übertragen.

Die Spieler der HSG schwitzen inzwischen seit fünf Wochen in der heimischen Sporthalle Dutenhofen, um sich für das 23. Erstliga-Jahr in Folge fit zu machen.

Anfang Oktober soll die Bundesliga (HBL) nach über 200 Tagen Corona-Pause wieder losgehen, deshalb starten die Mittelhessen am 31. August in die letzte Phase der Vorbereitung mit sechs weiteren Testspielen.

Ab Anfang September soll die derzeitige Kurzarbeit ein Ende haben und wieder vollumfänglich mit dem Ball trainiert werden. Nach derzeitigem Stand sollen die Testspiele, die in Wetzlar ausgetragen werden, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Die Testspiele:21. August: MT Melsungen - HSG Wetzlar. - 5. September: HSG Wetzlar - Bayer Dormagen. - 11. September: HSG Wetzlar - MT Melsungen. - 12. September: HSG Wetzlar - TV Großwallstadt. - 16. September: Bergischer HC - HSG Wetzlar. - 23. September: HSG Wetzlar - HC Erlangen. - , 26. September: HSG Wetzlar - Eisenach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare