Handball / DHB-Pokal

Wetzlar im Achtelfinale gegen Melsungen

  • schließen

Die HSG Wetzlar hat im Handball-Pokal-Achtelfinale ein ausgesprochen reizvolles Los erwischt: Der heimische Bundesligist trifft im Hessenderby auf den Klassenkonkurrenten MT Melsungen. Das ergab die Auslosung gestern Abend nach dem Supercup-Spiel in Düsseldorf.

Die HSG Wetzlar hat im Handball-Pokal-Achtelfinale ein ausgesprochen reizvolles Los erwischt: Der heimische Bundesligist trifft im Hessenderby auf den Klassenkonkurrenten MT Melsungen. Das ergab die Auslosung gestern Abend nach dem Supercup-Spiel in Düsseldorf.

Dagegen wurde Cup-Verteidiger Rhein-Neckar Löwen mit einem Glückslos bedacht und kann im Achtelfinale beim Bundesliga-Aufsteiger Bergischer HC antreten. Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt empfängt in der Runde der besten 16 Teams den SC Magdeburg. Meisterschafts-Mitfavorit THW Kiel kann in eigener Halle gegen den SC DHfK Leipzig um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen. Das Achtelfinale wird am 16. und 17. Oktober ausgespielt.

Alle Achtelfinal-Begegnungen auf einen Blick: VfL Gummersbach – Frisch Auf Göppingen, Recken TSV Hannover-Burgdorf – TBV Lemgo-Lippe, DJK Rimpar – HC Erlangen, HSG Wetzlar – MT Melsungen, Bergischer HC – Rhein-Neckar Löwen, GWD Minden – Füchse Berlin, SG Flensburg-Handewitt – SC Magdeburg, THW Kiel – SC DHfK Leipzig.

Weitere Termine: Viertelfinale: 18./19. Dezember / Final Four: 6./7. April, in Hamburg.

Kommentare