imago0002992598h_080521_4c
+
Die Golfer vom GC Winnerod und Licher GC sind bereit für den Saisonauftakt-Abschlag. FOTO; IMAGO

Wettspielsaison startet - aber mit Auflagen

  • VonRichard Albrecht
    schließen

(ria) Auch nach Beschluss der Corona-Notbremse gilt: kontaktloser Individualsport darf zu zweit ausgeübt werden. So machen sich die Golfclubs Hoffnungen, in diesem Jahr den Wettkampfbetrieb, wenn auch eingeschränkt, wieder aufnehmen zu können, während der »normale« Turnierbetrieb innerhalb der Golfclubs weiterhin ausgesetzt ist. Das bedeutet für die Spieltage:

Es dürfen jeweils nur Zweierflights auf die Runde gehen, Caddies und Zuschauer sind nicht zugelassen. In der Hessenliga AK 30 der Damen haben bereits zwei Ligen ihren ersten Spieltag abgehalten. Der Start für die Deutsche Golfliga ist für das kommende Wochenende vorgesehen, wenngleich der 1. Spieltag für Regionalliga-Aufsteiger GC Winnerod aufgrund der Corona-Pandemie beim GC Rheintal terminlich nach hinten verschoben wurde.

Hessenligen / Im April wurden noch alle Jugendwettspiele, darunter die AK-Turniere, die Challenge- und First-Drive-Tour sowie die Qualifikationen zur Jugend-DMM, im Bereich des HGV abgesagt. Ebenso wurde die Austragung der Hessenliga an das Saisonende auf den 9./10. Oktober verschoben. Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen hätte man auf die Austragung der Viererpartien verzichten müssen, zudem wollte der HGV dem im Lochspielmodus ausgetragenen Wettbewerb nicht den emotionalen Reiz nehmen und hofft, dass im Oktober die Voraussetzungen hinsichtlich Abstandsregeln und Zulassung von Zuschauern geändert haben können.

Anders sieht es im Bereich der Altersklassen aus, die im Einzelzählspiel ausgetragen werden. Die Spieler werden in Zweierflights auf die Runde geschickt und sind angehalten, nach Beendigung der Runde die Anlage wieder zügig zu verlassen, das obligatorische Zusammentreffen der Teams zur Begrüßung sowie zur Ergebnisverkündigung entfällt entsprechend. Die Begleitung der Spielergruppen durch Caddies oder Zuschauer ist verboten. Auch der Kapitän darf nicht wie sonst üblich die Flights betreuen, sondern muss ein Spieler oder eine Spielerin sein. Im Jugendbereich besteht sogar für die Spieler und bei den Betreuern der Jüngsten eine Testpflicht.

AK 30: Den diesjährigen Auftakt der Wettspiele im Bereich des HGV bestritten am letzten Wochenende zwei Gruppen der Damen AK 30. Die Teams aus Lich und Winnerod greifen am heutigen Samstag erstmals zum Schläger. Die Licher Damen teen nach ihrem Aufstieg in Liga zwei im Attighof auf und möchten sich in dieser Liga etablieren, die Winneröderinnen in Liga drei in Friedberg. Beide Teams gehen mit etwas höherem Druck in die neue Saison. Da 2022 die Anzahl der Teams in den Ligen von fünf auf vier reduziert wird, müssen beide mindestens den dritten Platz zum sicheren Klassenerhalt erreichen.

Bei den Herren treffen in Liga zwei die Teams von Lich und Winnerod II auf zwei Aufsteiger und rechnen sich so Titelchancen aus, der Saisonauftakt findet ebenfalls am Samstag in Bad Nauheim statt. Die Winneröder Reserve muss in Liga vier nach Braunfels reisen. Die Gefühlslage der Akteure ist kurz vor Saisonbeginn zwiegespalten. So freut sich Sascha Michele (AK 30 Winnerod) darauf, sich »endlich wieder mal wettbewerbsmäßig messen zu können«, zumal er das Infektionsrisiko durch die klassische Aerosol-Ansteckung im Freien bei Einhaltung der Abstandsregeln als minimal einschätzt. Auch Uta Behrens (AK 30 Lich) schätzt, dass im Freien und bei Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen der Spielbetrieb sicher abgewickelt werden kann.

AK50: Die AK 50 greift im Juni ins Geschehen ein. Die Licher Damen haben am 5. Juni in Liga zwei Heimrecht; Winnerod tritt in Liga fünf in Bad Wildungen an. Bei den Herren haben die Licher am 5. Juni in Liga drei ebenso Heimrecht wie der GC Winnerod I in Liga vier sowie der GC Winnerod II in Liga sieben.

AK65: In der AK 65 hat nur der GC Winnerod gemeldet. Die Damen spielen erstmals in mehreren Ligen, Winnerod feiert seine Premiere in Liga zwei am 19. Mai in Bad Vilbel, für die Herren endet die spielfreie Zeit in Liga fünf am 16. Juni in Braunfels.

Bei der Jugend sind der Licher GC sowie der GC Winnerod in der Hessenliga Mitte gemeldet. Die Challengetouren über 18 und neun Löcher sowie die First Drive Tour beginnenam Samstag in Fulda.

Voraussichtliche Spielpläne: AK 30 Damen 2. Hessenliga Nord (Licher GC): 8. Mai Attighof; 12. Juni Lich; 26. Juni Praforst; 14. August Idstein; 11. September Bad Homburg

AK 30 Damen 3. Hessenliga Nord (GC Winnerod): 8. Mai. Friedberg; 12. Juni Braunfels; 26. Juni Marburg; 14. August Waldeck; 11. September Winnerod

AK 30 Herren 2. Hessenliga Nord (Licher GC und GC Winnerod I): 8. Mai. Bad Nauheim; 12. Juni Lich; 14. August Winnerod 11. Sept. Bad Homburg

AK 30 Herren 4. Hessenliga Nord (GC Winnerod II): 8. Mai Braunfels; 12. Juni Praforst; 14. August Fulda; 11. September Winnerod

AK 50 Damen 2. Hessenliga Nord (Licher GC): 5. Juni Lich; 19. Juni Rhein-Main; 7. August Weilrod; 28. August Kronberg

AK 50 Damen 5. Hessenliga Nord (GC Winnerod): 5. Juni Bad Wildungen; 3. Juli Winnerod

AK 50 Herren 3. Hessenliga Nord (Licher GC): 5. Juni Lich; 19. Juni Bad Nauheim; 17. August Spessart; 28. August Kassel

AK 50 Herren 4. Hessenliga Nord (GC Winnerod I): 5. Juni Winnerod; 19. Juni Bad Homburg; 17. August Lindenhof; 28. August Altenstadt

AK 50 Herren 7. Hessenliga Nord (GC Winnerod II): 5. Juni Winnerod; 7. August Zierenberg; 28. August Bad Arolsen

AK 65 Damen 2. Hessenliga Nord (GC Winnerod): 19. Mai Bad Vilbel; 16. Juni Winnerod; 7. Juli Frankfurt; 11. August Hanau

AK 65 Herren 5. Hessenliga Nord (GC Winnerod): 16. Juni Braunfels; 11. August Zierenberg; 1. September Bad Orb; 8. September Winnerod

Jugend Challenge Tour 18 Hessenliga Mitte (Licher GC und GC Winnerod): 08.05. Fulda; 15.05. Hanau; 19.06. Bad Orb; 27.06. Friedberg; 03.07. Altenstadt; 10.07. Bad Hombrug; 17.07. Lich

Jugend Challenge Tour 9 Hessenliga Mitte (Licher GC und GC Winnerod): 8. Mai Fulda; 19. Juni Bad Orb; 27. Juni Friedberg; 3. Juli Altenstadt; 10. Juli Bad Homburg; 17. Juli Lich; 28. August Winnerod

First Drive Hessenliga Mitte (Licher GC und GC Winnerod): 8. Mai Fulda; 19. Juni Bad Orb; 27. Juni Friedberg; 3. Juli Altenstadt; 10. Juli Bad Homburg; 17. Juli Lich; 28. August Winnerod

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare