"Tag des Mädchenfußballs" bei Blau-Weiß Gießen. FOTO: PV
+
"Tag des Mädchenfußballs" bei Blau-Weiß Gießen. FOTO: PV

Werbung für den Mädchenfußball

  • vonRedaktion
    schließen

(red). Bei der Spvgg. Blau-Weiß Gießen hat sich erstmals ein Mädchenfußball-Team gebildet. Dribbeln, tricksen, Tore schießen und vor allem den Spaß am Mannschaftssport zu entwickeln, ist das Ziel dieses Teams. Kurz vor den Herbstferien stand ein erstes Highlight auf dem Programm, der "Tag des Mädchenfußballs".

Um noch mehr Mädchen vom neuen Angebot bei Blau-Weiß zu begeistern und die Gruppe wachsen zu lassen, machten Spielerinnen und Trainerinnen in den umliegenden Schulen Werbung und freuten sich dann sehr, als sich 25 Mädchen zwischen sechs und 13 Jahren in der Ringallee einfanden, um ins Fußballtraining zu schnuppern.

In drei Gruppen wurde unter der Leitung der Mädchentrainerinnen und einigen weiteren Spielerinnen aus der Frauenmannschaft einige Stationen durchlaufen. Bestimmte Ecken im Tor treffen, im Slalom dribbeln oder den Ball so passen, dass er in einem Ziel liegen bleibt - für einige Mädels war das am Anfang gar nicht so leicht. Doch mit gegenseitiger Motivation klappte es dann doch.

Bei den Abschlussspielen waren dann alle Mädchen voll dabei, viele Tore wurden geschossen und ausgiebig bejubelt. Verschwitzt, erschöpft und glücklich waren sich am Ende alle einig, dass Fußball auch ein super Sport für Mädchen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare