Leichtathletik

Welkner und Schulz-Thome siegen beim Lahntallauf

  • schließen

Beim stets gut besetzten Lahntallauf des USC Marburg gewann Silvio Welkner in 1:18:33 Stunden mit über 30 Sekunden Vorsprung den mit 235 Läufern besetzten Halbmarathon und Daniel Schulz-Thome auf der 30-km-Distanz. Welkner lief die ersten 10 km mit dem Zweitplatzierten zusammen und konnte sich zu Beginn der zweiten Runde absetzen. Schulz-Thome, wie Welkner von der LG Wettenberg, zeigte sich für den im April geplanten Hannover-Marathon gut vorbereitet und lief ein einsames Rennen. Bei 96 Finishern über diese Distanz, gewann der M35-Läufer in 2:08,12 mit gut drei Minuten Vorsprung.

Beim stets gut besetzten Lahntallauf des USC Marburg gewann Silvio Welkner in 1:18:33 Stunden mit über 30 Sekunden Vorsprung den mit 235 Läufern besetzten Halbmarathon und Daniel Schulz-Thome auf der 30-km-Distanz. Welkner lief die ersten 10 km mit dem Zweitplatzierten zusammen und konnte sich zu Beginn der zweiten Runde absetzen. Schulz-Thome, wie Welkner von der LG Wettenberg, zeigte sich für den im April geplanten Hannover-Marathon gut vorbereitet und lief ein einsames Rennen. Bei 96 Finishern über diese Distanz, gewann der M35-Läufer in 2:08,12 mit gut drei Minuten Vorsprung.

Von der LGV Marathon Gießen wurde Adrian Frey von Steuber (2:31,29) bei den Männern und Wiebke Strassemeyer (2:32,32) in der Frauenhauptklasse jeweils Dritter über 30 Kilometer. Danny Heilmann (ebenfalls LGV/2:31,37) ordnete sich als Sechster der M30 ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare