Schießen / Oberliga

Weitershain mischt vorne mit

  • vonDieter Pfeiffer
    schließen

(stp). Das Team des SV Weitershain hat sich in der Luftpistolen-Oberliga in Lahnau mit 3:2 Punkten und 1460:1456 Ringen knapp durchgesetzt und mischt nach dem zweiten Saisonsieg ebenso wie Steinbach-Garbenteich (je 4:0 Punkte) an der Spitze mit.

In dem ausgeglichenen Match in Lahnau gewannen die Weitershainer Heinz Kraft (377:367) sowie Bernd Schultheiß (371:357) gegen Felix Hollfoth und Udo Wengenroth. Für die Gastgeber waren Andrea Hollfoth (367:365) sowie Brigitte Moser (365:347) gegen Tina Kraft und Friedel Stein siegreich. Die Entscheidung brachte der Mannschaftspunkt, bei dem die Weitershainer die Nase mit vier Ringen Vorsprung vorn hatten. Lich war in Dasbach mit 4:1/1434:1432 erfolgreich. Nach den Duellsiegen von Panagiotis Tzallas (366:358), Anke Burghammer (368:353) und Vanessa Hofmann (360:358) stand der Sieg schon fest. Mit 4:1/1435:1428 siegte Steinbach-Garbenteich in Momberg. Hier waren es Fritz Fabian (360:357) Conrad Holetzeck (361:351) und Pascal Lehmann (362:352), die den Erfolg ihres Teams sicherstellten. Hüttenberg war gegen Spitzenreiter Wehen chancenlos, verlor mit 1:4/1424:1455. Björn Schmidt (362:360) holte den Ehrenpunkt.

Weitershain hatte schon zuvor keine Mühe gehabt, sich gegen Dasbach mit 4:1/1445:1428 durchzusetzen. Dabei gewannen Heinz Kraft (371:357), Bernd Schultheiß (369:359) und Tina Kraft (358:349) jeweils souverän ihre Duelle. Einen spannenden Schlagabtausch lieferten sich Lahnau und Lich, den mit 3:2 Punkten und 1438:1437 Ringen die Lahnauer durch einen mehr geschossenen Ring für sich entschieden. Felix Hollfoth (372:371) und Udo Wengenroth (360:348) behielten für Lahnau gegen Panagiotis Tzallas sowie Michel Zimmer die Oberhand. Für Lich punkteten Anke Burghammer (362:351) sowie Vanessa Hofmann (356:355) gegen Brigitte Moser und Andrea Hollfoth. Lehrgeld zahlen musste Aufsteiger Hüttenberg gegen Steinbach-Garbenteich. Beim 1:4/1368:1460 erzielte Timm Rauer (370:364) den einzigen Einzelpunkt für Hüttenberg gegen Philip Haas. Auf den Positionen zwei bis vier behielten die Steinbach-Garbenteicher Conrad Holetzeck (367:333), Kevin Lyga (355:334) sowie Fabian Fritz (374:331) jeweils die Oberhand.

In der Luftgewehr-Oberliga gewann Klein-Linden in Krofdorf mit 3:2/1542:1522. Die Wettenberger gingen durch den Sieg von Clara Kirch (396:396) im hochklassigen Duell gegen Elena Rembowski dank der besseren letzteren Zehnerserie (99:98) in Führung. Auch auf Setzplatz vier konnte ihr Teamkollege Stefan Leib (382:376) gegen Sven Vogler gewinnen. Für Kleinlinden waren Matthias Blenkers (382:369) sowie Eriß Kreßner (388:375) erfolgreich. Der Mannschaftspunkt entschied die Begegnung zugunsten von Kleinlinden. Zum Saisonstart war der SV Krofdorf-Gleiberg bei Meister Buchenau knapp mit 2:3/1521:1533 unterlegen gewesen. Klara Kirch und Jasmin Khan (381:372) setzten sich jeweils durch, durch den Teampunkt ging der Gesamtsieg aber an Buchenau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare