Weiter auf Erfolgskurs

  • vonJulian Kaps
    schließen

(juk). Mit einem weiteren Sieg - dem fünften in Folge - haben sich die Volleyballerinnen des USC Gießen am Samstag in der Spitzengruppe der Oberliga festgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Patrick Milling siegte bei der TG Wehlheiden mit 3:1 (25:18, 19:25, 25:23, 25:20)-Sätzen.

Im ersten Satz war den Gästen die Motivation nach der Hinrundenniederlage deutlich anzumerken. Dank druckvoller Angriffe und einer starken Abwehrleistung sicherten sich die Uni-Städterinnen die 1:0-Satzführung.

Trotz eines guten 6:2-Blitzstarts des USC im zweiten Spielabschnitt zeigten die Wehlheidenerinnen im Anschluss ihre Klasse, drehten den Satz und glichen aus. Nach ausgeglichenem Beginn (7:7) gelang es im dritten Satz zunächst den Gastgeberinnen, sich einen Vorsprung zu erarbeiten. "Doch wir haben alles gegeben und den Satz am Ende knapp für uns entscheiden können", jubelte USC-Mittelblockerin Maria Klapczynski. Satz Nummer vier stellte kein Problem mehr da. Über 18:12 und 21:17 steuerte der USC Gießen dem 25:20 entgegen. "Gegen einen starken Gegner haben wir es geschafft, unsere Leistung konstant hochzuhalten und unseren Teamgeist zu beweisen", resümierte Maria Klapczynski.

USC Gießen: Fruhmann, Jafari, Klapczynski, Klein, Lell, Lux, Pollok, Schmidt, Schnalke, Starck, Wrobel, Wolfermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare