Radball

Weigand/Götzl bleiben auf Kurs

(ww). Mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen beendeten die U17-Radballer des RSV Teutonia Krofdorf-Gleiberg, Luka Weigand und Julian Götzl, den zweiten Spieltag zur Hessenliga-Qualifikation in Wölfersheim.

Mit zwei Erfolgen gegen den SV Eberstadt (4:0) und die SG Arheilgen (5:0) hatte das Duo gut begonnen, musste aber gegen Ginsheim eine vermeidbare 1:2-Niederlage hinnehmen. In der Partie gegen die Gastgeber des RVT Wölfersheim stand es bis zur Halbzeit noch unentschieden, ehe Wölfersheim mit drei Toren in Folge davonzog und deutlich mit 4:1 gewann. Trotzdem gelang es Weigand/Götzl den wichtigen vierten Platz zu halten, der zur Teilnahme an der Hessenliga berechtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare