+
Die Spieler des FC Weickartshain bejubeln das Tor zum zwischenzeitlichen 6:1 durch Tim Schönhals (Mitte). Am Ende gewinnt der FC in der Kreisliga B Alsfeld/Gießen mit 8:1 bei der Spvgg. Mücke II.

Weickartshain in Torlaune

  • schließen

(lfc). Auch in den Fußball-B-Ligen wurde am Wochenende der zweite Spieltag absolviert. Den höchsten Sieg verbuchte dabei in der Kreisliga B Alsfeld/Gießen der FC Weickartshain mit dem 8:1-Erfolg bei der Spvgg. Mücke II. Auch die SG Appenrod/Maulbach (2:0 gegen den SV Harbach II) war erfolgreich, während in der Kreisliga B Gießen, Gruppe 1, der SV Schwarz-Weiß Gießen trotz langer Unterzahl zu einem ungefährdeten 4:0 gegen den FSV Beuern kam.

Kreisliga B / Alsfeld Spvgg. Mücke II - FC Weickartshain 1:8 (1:4):Bereits in der fünften Minute gelang Julien Kretz das 1:0 für den Gast, doch die Gastgeber glichen nach neun Minuten durch Jan Kömpf per Strafstoß aus. Danach aber übernahm der FC das Kommando, und die weiteren Tore zum Halbzeitstand 4:1 für den FC fielen durch Gani Muzilijaj (26.), Julien Kretz (41.) und Turki Alhazzaa (43.). In der zweiten Halbzeit konnte der FC das Ergebnis durch Max Bleifuss (48.), Tim Schönhals (52.) Julien Kretz (74.) und Gani Muzilijaj (86.) bis auf 8:1 ausbauen.

SG Appenrod Maulbach - SV Harbach II 2:0 (1:0):Der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Spielgemeinschaft. Die hierfür erforderlichen Tore fielen durch Tizian Kratz kurz vor der Pause und Steffen Luft, der nach 55 Minuten für die Entscheidung sorgte.

SV Bobenhausen - FSG Alsfeld/Eifa 0:4 (0:3):Der SV Bobenhausen startet mit einer Niederlage in die neue Saison. Die Gäste führten schon zur Halbzeit mit 3:0 nach dem Hattrick des überragenden Mirko Bambey (6., 36., 43.). Der letzte Treffer für die FSG ging auf das Konto von Aexander Wagner in der 86. Minute. Zudem kassierte Bobenhausen in der Schlussminute noch eine "Ampelkarte".

SV Beltershain - SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II 1:3 (1:1):Der SV Beltershain blieb auch in seinem zweiten Spiel der Saison erfolglos. Die Gäste gingen in der 25. Minute durch Lukas Krausmüller in Führung, noch in der ersten Halbzeit glich Yonas Abraham Gebreigzabher zum 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG den Druck und kam durch Tore von Maximilian Schmidt (80.) und Jahangir Amir in der Nachspielzeit zum 3:1-Erfolg. In einem nicklig geführten Spiel wurden insgesamt acht Gelbe Karten verteilt. Zudem erhielt der Beltershainer Jegor Zhemevskiy noch die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung.

Kreisliga B Gießen, Gruppe 1 / SW Gießen - FSV Beuern 4:0 (2:0):Der erste Saisonsieg für den SV SW Gießen. Die Tore fielen in Durchgang eins durch Taner Demirkazan und David Ostapowiscz. In der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber das Ergebnis durch weitere Treffer von Cem Oruc und Michel Kroll auf 4:0 hochschrauben. Obwohl SW-Akteur David Ostapowiscz (37.) wegen Tätlichkeit früh vom Platz gestellt wurde, änderte dies an dem deutlichen Ergebnis nichts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare