Hessenliga

SC Waldgirmes verliert spät in Unterzahl

  • schließen

(kkl/sno). Der SC Waldgirmes hat seine erste Auswärtsniederlage der Saison beim FC Eddersheim kassiert. Erst in den Schlussminuten geriet der SCW in der Fußball-Hessenliga auf die Verliererstraße, als Eddersheims Turgay Akbulut in der 84. und 90. Minute noch zwei Treffer zum 3:1 (0:0) nachlegte.

Gerade zu Beginn der Partie übte Eddersheim mit seinen wendigen Stürmern viel Druck auf den SCW aus, der erst nach einer guten halben Stunde besser in die Partie fand.

Nach einem verwandelten Elfmeter vom Ex-Gießener Hendrik Dechert (51.) lag der SCW mit 0:1 zurück, glich aber in der 62. Minute durch einen Distanzschuss von Laurin De Bona wieder aus. Beim Aufeinandertreffen mit dem vor der Saison abgewanderten langjährigen Kapitän Dennis Lang ging es dann zur Sache: Sowohl Lang selbst als auch SCW-Akteur Mert Ciraci mussten nach einem schmerzhaften Kopfballduell ausgewechselte werden.

Rund zehn Minuten vor Schluss sah der Lahnauer Karl Cost dann die Gelb-Rote Karte. In Unterzahl kassierte Waldgirmes schließlich noch zwei Gegentore und das Spiel. In der 84. Minute gab es den nächsten fragwürdigen Elfmeter für Eddersheim. Akbulut verwandelte den Strafstoß. Nach einem Konter in der Nachspielzeit traf Akbulut noch zum 3:1-Endstand. Die nächsten Zähler will der SC Waldgirmes am kommenden Samstag (14 Uhr) gegen den Tabellen-14. SV Steinbach einfahren.

Eddersheim: Miletic - Schmitt, Lang (63. Kwafo), . Rottenau, Hilser, N. Rottenau, Mantzafleris (71. Akbulut), Wade (39. Dechert), Krause, Philipps, Henrich.

Waldgirmes: Grutza - Schmidt, Cost, Cinemre, Öztürk, Golafra, Schneider, Ciraci (63. Siegel), Fürbeth (46. De Bona), Hartmann (83. Ter Jung), Dankof.

Im Stenogramm: Tore: 1:0 (51., FE) Dechert, 1:1 (62.) De Bona, 2:1 (84., FE) Akbulut, 3:1 (90.) Akbulut. - Z.: 150. - SR.: Rau (Kaichen).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare