Volleyball

TV Waldgirmes unter Zugzwang

  • vonRedaktion
    schließen

(frü). Am Sonntagnachmittag wird in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd der Damen das abgesagte Hinrundenspiel des TV Waldgirmes gegen den TV Holz (16 Uhr, Sporthalle Atzbach) nachgeholt.

Nach dem Rückrundenstart vergangenes Wochenende hat Waldgirmes durch die 0:3-Heimspielniederlage gegen starke Lohhofer aktuell weiter nur fünf Punkte auf dem Konto und befindet sich somit auf dem 13. Tabellenplatz. Mit der Heimpartie gegen den TV Holz ergibt sich nun wiederum die Gelegenheit, trotz minimiertem Kader den Kampfgeist aus dem vergangenen Spiel mitzunehmen und zu zeigen, was im eigenen TVW-Team steckt.

Die Volleyballerinnen aus Holz, die ihr letztes Punktspiel am 6. Dezember 2020 bestritten, sammelten in der Hinrunde gegen Wiesbaden, Altdorf, Vilsbiburg II und Planegg-Krailling bereits Punkte und befinden sich aktuell auf dem sicheren zehnten Tabellenplatz mit immerhin bereits zwölf Punkten.

Für das Waldgirmeser Team um Trainer Peter Schlecht zählt jeder Punkt, um sich in der Tabelle doch noch Stück für Stück aus dem Keller zu kämpfen. Ein Sieg ist also Pflicht. Zu verfolgen sind die Zweitliga-Begegnungen auf sporttotal.tv oder über den vbl-ticker.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare