SC Waldgirmes

SC Waldgirmes plagen Verletzungssorgen

  • schließen

Die Vorzeichen könnten besser sein für den SC Waldgirmes. Zwei Leistungsträger fallen langfristig aus, heute kommt der Tabellenzweite der Fußball-Hessenliga.

Die personellen Ausfälle schmerzen Waldgirmes vor dem Samstags-Heimspiel in der Fußball-Hessenliga gegen den FC Bayern Alzenau (15 Uhr). Neben Stürmer Kouami Edem D’Almeida (Kreuzbandriss) fällt nun auch Kapitän und Abwehr-Stütze Dennis Lang mit einem Leistenbruch zwischen vier und sechs Wochen aus. Außenverteidiger Marcel Siegel ist angeschlagen.

"Es werden trotzdem elf gegen elf spielen. Wir müssen als Team defensiver denken", fordert Trainer Daniyel Bulut angesichts von zuletzt zwölf Gegentoren in drei Partien. Nach drei Niederlagen am Stück könnten die Vorzeichen besser sein: Nun kommt mit Alzenau der noch ungeschlagene Tabellenzweite. Bulut, den mit Gästetrainer Angelo Barletta eine Freundschaft verbindet ("Wir telefonieren gelegenltich miteinander") freut sich trotzdem auf die Partie: "Wir können die ersten sein, die ihnen wehtun."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare