Gruppenliga

Der SC Waldgirmes II hat leichtes Spiel mit Aufsteiger

  • schließen

Mit dem 6:0-Erfolg gegen Aufsteiger BSF Richtsberg hat der SC Waldgirmes II am Mittwochabend in der Fußball-Gruppenliga die Tabellenführung verteidigt. Nach zehn Minuten setzte Marius Glasauer das Leder an die Querlatte, ehe in der 20. Minute Mazlum Celik mit einem tollen Schlenzer das 1:0 besorgte. In der 26. Minute verwertete Daniel Roskosz eine Glasauer-Ecke per Kopfball zum 2:0, ehe der Vorlagengeber nach 41 Minuten auf 3:0 erhöhte. Erneut Glasauer hatte kurz vor der Pause Pech, seinen Schuss lenkte BSF-Keeper Dagli an die Querlatte.

Mit dem 6:0-Erfolg gegen Aufsteiger BSF Richtsberg hat der SC Waldgirmes II am Mittwochabend in der Fußball-Gruppenliga die Tabellenführung verteidigt. Nach zehn Minuten setzte Marius Glasauer das Leder an die Querlatte, ehe in der 20. Minute Mazlum Celik mit einem tollen Schlenzer das 1:0 besorgte. In der 26. Minute verwertete Daniel Roskosz eine Glasauer-Ecke per Kopfball zum 2:0, ehe der Vorlagengeber nach 41 Minuten auf 3:0 erhöhte. Erneut Glasauer hatte kurz vor der Pause Pech, seinen Schuss lenkte BSF-Keeper Dagli an die Querlatte.

Auch nach dem Wechsel war die Elf um Spielertrainer Mario Schappert klar überlegen. Daniel Roskosz traf nach 56 Minuten zum 4:0, ehe Fabio Dahlem nach 69 Minuten auf 5:0 stellte. Die Gastgeber hatten noch weitere Gelegenheiten, die aber nichts einbrachten. Der Gast hatte lediglich durch Dennis Lepper zwei Gelegenheiten, mehr aber nicht. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Begegnung setzte vier Minuten vor dem Ende erneut Dahlem mit dem Treffer zum 6:0.

SC Waldgirmes II: Dill; Celik, Glasauer, Höhn, Reinhardt, van Moll (ab 46. Emre Duran), Erler, De Bona (ab 67. Köhler), Roskosz, Dahlem, Pektas (ab 60. Nils Schmidt).

BSF Richtsberg: Dagli; Alkan, Ghafury (ab 67. Schnitzer), Leonard Raishtaj, Yildiran, Busch, Varlik (ab 28. Mutlu Aksöz), Abraham, Okhan Aksöz, Lepper, Pozzi.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Grieninger (Wiesbaden). – Zuschauer: 60. – Torfolge: 1:0 (20.) Celik, 2:0 (26.) Roskosz, 3:0 (41.) Glasauer, 4:0 (56.) Roskosz, 5:0 (69.) Dahlem, 6:0 (86.) Dahlem.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare