1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

SC Waldgirmes in Dreieich deklassiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein mehr als gebrauchter Tag für den SC Waldgirmes. Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Daniyel Bulut im Verfolgerduell der Fußball-Hessenliga beim SC Hessen Dreieich mit 0:7. Bereits zur Pause war beim Stande von 0:4 alles klar gewesen.

Ein mehr als gebrauchter Tag für den SC Waldgirmes. Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Daniyel Bulut im Verfolgerduell der Fußball-Hessenliga beim SC Hessen Dreieich mit 0:7. Bereits zur Pause war beim Stande von 0:4 alles klar gewesen.

Die Hausherren erwischten vor 370 Zuschauern einen Start nach Maß. Es dauerte keine sechs Minuten, da verwertete Talijan eine Ecke zur Führung. In der Folge musste Oliver Schmidt zunächst in höchster Not klären (7.), dann segelte ein Versuch drüber (9.). Nach der ersten SCW-Chance durch Jura Gros (18.) schepperte es jedoch erneut im Waldgirmeser Gehäuse: Tino Lagator staubte ab, nachdem Fabian Grutza einen Schuss nicht festhalten konnte. Andre Fliess aus spitzem Winkel sowie erneut Lagator nach einem langen Ball über die rechte Seite verwerten bis zum Pausenpfiff zwei weitere Male eiskalt. Dass die Lahnauer erst in der 42. Minute ihre erste Ecke zugesprochen bekamen, spricht Bände: Der Gastgeber war bis zu diesem Zeitpunkt in allen Belangen überlegen, die Führung zur Pause auch in ihrer Höhe verdient.

McCrary besorgt Schlusspunkt

Auch nach dem Wechsel wurde es aus Sicht der Bulut-Truppe nicht besser: Ein Doppelpack von Zubayr Amiri, zunächst aus abseitsverdächtiger Po sition (54.), dann nach einem Zupfer im Strafraum per Foulelfmeter (59.) sowie der Treffer des eingewechselten Carlos McCrary in der Schlussphase (81.) besiegelten die hohe Niederlage des Hessenliga-Aufsteigers. Dieser zeigte in der bislang so erfolgreichen Saison eine der schwächsten Leistung gegen einen gut aufgelegten Gegner, der am Ende auch in der Höhe verdient gewann. Immerhin: Da es im zweiten Abschnitt aus Sicht der Gäste um nicht mehr fiel ging, kam Nicolas Strack zu seinem ersten Hessenliga-Spiel für die Lahnauer. Er wurde für die letzten 20 Minuten eingewechselt.

Dreieich: Kleinheider; Gavric, Henrich, Amiri (ab 79. Klein), Schnier, Talijan, Mladenovic, Lagator (ab 62. McCrary), Opper, Andre Fliess, Tim Benedict Fliess.

Waldgirmes: Grutza; Lang, Schmidt, Öztürk (ab 85. Jung), Azizi, Tolga Duran, Hartmann, Schäfer (ab 71. Strack für Schäfer), Siegel (ab 73. Hardt), Gros, Golafra.

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Ballweg (Zwingenberg). – Zuschauer: 370. – Tore: 1:0 (5.) Talijan, 2:0 (21.) Lagator, 3:0 (30.) Andre Fliess, 4:0 (44.) Lagator, 5:0 (54.) Amiri, 6:0 (59.) Amiri FE, 7:0 (81.) Mc Crary.

Auch interessant

Kommentare