1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Wagner bester Schütze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gerhard Massier

Kommentare

Harald_Wagner_KSG-Elp-Ha_4c_1
Harald Wagner von der KSG Elpenrod/Hainbach ist bester Auflageschütze der Auflageklasse B. © Gerhard Massier

(gma). Mit dem SV Kirtorf und der zweiten sowie dritten Mannschaft des SV Schwarz haben sich favorisierte Mannschaften in den LG-Auflageklassen durchsetzen können. Der SV Kirtorf und der SV Schwarz III haben jetzt noch das Ziel, die Wettkampfrunde ohne Niederlage zu beenden. Der SV Schwarz II hat zwar eine Niederlage auf dem Konto, bei aber nur noch einem ausstehenden Wettkampf kann die Mannschaft selbst bei einer Niederlage nicht mehr überholt werden, da sie im direkten Vergleich besser ist als die beiden verfolgenden Mannschaften.

Auflageklasse A: Der Meister dieser Klasse heißt SV Kirtorf. Auch wenn die Mannschaft wettkampffrei war, kann sie in den letzten beiden Wettkämpfen nicht mehr vom SV Schwarz eingeholt werden. Die Schwarzer Schützen waren in ihrem Wettkampf beim Nachbarn SV Grebenau mit 941,7:938,5 erfolgreich und hielten damit ihren Gegner auf Distanz beim Wettbewerb um Platz zwei der Tabelle. Der zweite Wettkampf wurde zu einer klaren Angelegenheit für den SV Brauerschwend (922,2) beim SV Eifa (876,9). Die besten Einzelschützen waren Klaus Koch vom SV Grebenau mit 316,9 und Klaus Weitzel vom SV Schwarz mit 316,1 Ringen.

Auflageklasse B: Der Kampf um die Meisterschaft ist in dieser Klasse ebenfalls gefallen, und zwar zugunsten des SV Schwarz II. Der hat zwei Punkte Vorsprung auf die KSG Elpenrod/Hainbach und den SV Kirtorf II. Schwarz II war beim SV Kirtorf II mit 925,9:920,5 siegreich und machte sich dabei im direkten Vergleich uneinholbar. Und das auch, wenn man im letzten Wettkampf noch beim SV Grebenau II verlieren sollte. Die KSG Elpenrod/Hainbach (929,1) konnte zwar beide Punkte beim SV Grebenau II (889,2) mitnehmen, ist aber im direkten Vergleich mit dem Meister ebenfalls schlechter. Harald Wagner von der KSG Elpenrod/Hainbach war mit 312,5 der beste Einzelschütze vor Bernd Hildebrandt vom SV Schwarz mit 310,4 Ringen.

Auflageklasse C: Glückwunsch an den SV Schwarz III. Die Mannschaft ist nach dem vorletzten Wettkampf nicht mehr von den anderen Teams zu überholen. Schwarz III bezwang den SV Eifa II mit 913,7:859,0 Ringen und profitierte dabei von der gleichzeitigen Niederlage des Tabellenzweiten SG Ohmes (877,2) beim SV Brauerschwend II (913,4). Mit 309,1 Ringen war Thomas Rupp vom neuen Meister der beste Einzelschütze vor Kurt Wagner vom SV Brauerschwend (307,8).

Auch interessant

Kommentare