Ein High five geben sich Klara Römer und Trainer Dejan Kostic, die sich mit dem Rest der Bender Baskets Grünberg auf den Heimauftakt am Sonntag gegen Opladen freuen. FOTO: VOGLER
+
Ein High five geben sich Klara Römer und Trainer Dejan Kostic, die sich mit dem Rest der Bender Baskets Grünberg auf den Heimauftakt am Sonntag gegen Opladen freuen. FOTO: VOGLER

Vorfreude auf Heimpremiere

  • vonSvantje Merker-Gärtner
    schließen

(smg). Einiges hängt aktuell in der Schwebe. Das betrifft auch die Bender Baskets Grünberg, für die am Sonntag um 16.30 Uhr das Basketball-Frauen-Zweitliga-Spiel gegen das BBZ Opladen vorgesehen ist. Momentan ist davon auszugehen, dass sich die Mannschaften in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule gegenüberstehen werden. Generell ist die 2. Bundesliga der Frauen nicht vom Shutdown ab 2. November betroffen.

Ihren Saisonauftakt haben die Opladenerinnen wegen eines möglichen Corona-Falls im Kader abgesagt. Der Verdacht hat sich nicht bestätigt, sodass das BBZ am Wochenende in der Gallusstadt antreten könnte.

Das Gästeteam gilt als ambitioniert. Für den Grünberger Coach Dejan Kostic sind die Gäste der klare Favorit. Im letzten Jahr gewannen die Bender Baskets knapp bei den Nordrhein-Westfälinnen, unterlagen im Rückspiel in eigener Halle jedoch recht deutlich. "Wir wollen versuchen, das bestmögliche Ergebnis herauszuholen", meint der Grünberger Trainer vor dem Heimauftakt.

Dafür müssen seine Akteurinnen so lange es geht mithalten. Dass es alles andere als leicht wird, diese Aufgabe zu bewerkstelligen, ist allen klar. Denn das Training kann unter anderem wegen sich ständig ändernder Bedingungen, auch in Abhängigkeit der "Teilnehmerzahl", bereits jetzt nicht so abgehalten werden, wie es nötig wäre. Und beim Auftakt in Berlin konnten die Mittelhessinnen nicht mit komplettem Kader antreten. Sie hatten auf etliche wNBL-Spielerinnen zurückgegriffen.

Kostic: "Das wird wohl auch jetzt nicht anders sein." Bedeutet im Umkehrschluss, die Grünberger Aufstellung für das eigentlich lange herbeigesehnte erste Liga-Heimspiel der Saison am Sonntag ist überhaupt nicht klar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare